Astrologisch-spirituelle Vorschau für Dezember 2021

Astrologisch-spirituelle Vorschau für Dezember 2021

Die astrologisch-spirituelle Vorschau für Dezember 2021

Dies ist schon meine 12. astrologisch-spirituelle Dezember-Vorschau! Wie schnell die Zeit vergeht, trotz der starken Einflüsse von außen.

Beginnen möchte ich dieses Mal mit einer wunderbaren astronomischen Erscheinung. Venus steht leuchtend am Abendhimmel. Besonders in der ersten Dezemberwoche scheint sie besonders hell. Halte Ausschau nach ihr, vielleicht lassen die Regenwolken sie hindurch blitzen. Womöglich wirst Du bestrahlt und erlebst einen wohltuenden Schlaf.

Die Planeten können zu Deinen Geburtsplaneten Konstellationen eingehen. Damit wird ihr Einfluss auf Dich stärker spürbar sein. Wenn Du das kosmische Geschehen und dessen Wirken auf Deine Lebensbereiche besser kennenlernen möchtest, dann kannst Du mich gerne kontaktieren.

Am Ende der astrologisch-spirituellen Vorschau für Dezember erhältst Du die spirituelle Botschaft von der geistigen Welt. Wie immer habe ich sie durch eine Trommelreise für Dich erreist. Vielleicht weckt diese Mitteilung Dein Interesse an Schamanismus? In meinem astro-spirituellen Blog und unter schamanischen Methoden findest Du weitere Informationen.

Astrologisch-spirituelle Vorschau für Dezember und der allgemeine Verlauf

Astrologisch-spirituelle-Vorschau für Dezember: Beginn

Der letzte Monat dieses Jahres wird von der Konstellation dominiert, die uns die letzten 12. Monate in der Zange gehalten hat. Saturn und Uranus bilden ausgerechnet zu Weihnachten ein exaktes Quadrat. Zum dritten Mal in diesem Jahr! Wird das der Höhepunkt der Pandemie?

Außerdem unterliegen wir in der ersten Monatshälfte dem Einfluss von Neptun. Wie immer gibt es zwei Seiten. Zum einen bringt er Auflösung, Transzendenz, Fließen der Gefühle oder Spiritualität mit sich. Auf der anderen Seite stiftet er Verwirrung und Täuschung. Somit sollten wir uns derzeit vor allem auf unser Bauchgefühl verlassen und nicht auf das Außen, um festzustellen, was uns guttut.

Auch der schnelle Merkur steht immer wieder in Verbindung mit vielen unterschiedlichen Planeten. Da er sich so schnell durch den Tierkreis bewegt, halten die Aspekte nur kurz an. Kommunikation ist einer der wichtigsten Begriffe in meiner astrologisch-spirituellen Vorschau für den Dezember.

Alle zwei Jahre wird die Venus rückläufig und bald ist es wieder so weit. Weiter unten gibt es Erläuterungen dazu. Wenn Jupiter in die Fische läuft, dann hoffen wir alle auf mehr Mitgefühl und soziales Miteinander.

Astrologisch-spirituelle Vorschau für Dezember mit der Planetenverteilung

Astrologisch-spirituelle-Vorschau für Dezember: Planetenverteilung

Meine astrologisch-spirituelle Vorschau für den Dezember startet mit einer sanften Planetenkombination zwischen Sonne und Merkur. Im Schützen philosophieren wir über die Zukunft, den Sinn des Lebens und wie wir unseren Horizont erweitern können.

Und da die Sonne auch noch in Harmonie zum Wassermann-Saturn steht, haben diese Gespräche Substanz. Wir können Pläne schmieden, können klar unseren Standpunkt darlegen und gehen verantwortungsvoll miteinander um.

Ebenfalls zum Monatsbeginn wird Neptun wieder direktläufig. Damit kann er seine Kraft in der Spiritualität oder dem friedlichen, sozialen Miteinander wieder gut abgeben. Gerade für einen achtsamen Umgang mit anderen Menschen ist das derzeit wichtig.

Neumond im Dezember

Astrologisch-spirituelle-Vorschau im Dezembe: Neumond

Am 4.12. findet der Neumond im Schützen mit einer Sonnenfinsternis statt. Neumond ist eine Konjunktion aus Sonne und Mond. Allerdings sehen wir die Finsternis nicht bei uns. Der Schütze wird als glückliches Zeichen gewertet: Die Hoffnung und den Glauben an das Gute bewahren und die Energie in Richtung Aufbruch mitnehmen.

Diese Aufbruchstimmung wird durch die Sonnenfinsternis unterstützt, da sie immer einen transformatorischen Charakter hat. Weiterhin sind solche astronomischen Ereignisse auch immer Auslöser von Prozessen. Wir können uns viel vornehmen, was die Zukunft begünstigt.

Mit Lilith genau gegenüber, regt diese Konstellation an, den Geist und die Gedanken auszudehnen. Über den Tellerrand zu schauen und nicht nur auf das, was vor unserer Nase liegt, betrachten.

Egoistisches und eigennütziges Denken und Kommunizieren kommt dabei nicht gut an, sondern wird auf Widerstand stoßen. Daher sollten wir achtsam mit unseren Worten und Gesten umgehen. Nichts beschönigen und nichts unter den Tisch kehren, jedoch in jeder Diskussion fair bleiben.

Aktiver Mars und Fehleinschätzung: 6. bis 8. Dezember

Die Woche beginnt am 6.12. mit einer guten Konstellation von Skorpion-Mars mit Pluto im Steinbock. Damit rasen wir mit Power in den Tag, voll Power! Anpacken, zupacken. Die Energie können wir ideal nutzen, wenn wir eine Situation retten wollen oder aus dem Schlamm ziehen müssen. Wir sind die Krisenmanagerinnen!

Direkt einen Tag später haben wir das Gefühl, dass bei unserem Rennwagen die Treibstoffleitung verstopft ist. Merkur und Sonne gehen eine ungünstige Verbindung zu Neptun ein. Unser Hirn ist abgelenkt, wir verlieren die Tatkraft des Vortages und wollen lieber Filme schauen, weil wir geistig unkonzentriert sind. Das kann uns zu Fehleinschätzungen bis zum Ende der Woche verleiten. Im Außen kann die Faktenlage ungeklärt sein.

Am 8. kommt Mars wieder in Spiel. Dieses Mal begegnet er in einem herausfordernden Winkel Jupiter im Wassermann. Es kann ein Tauziehen zwischen Handeln und Denken werden.

Venus-Pluto Konjunktion während des gesamten Monats

Astrologisch-spirituelle-Vorschau-Dezember: Venus-Pluto Konjunktion

Wahrscheinlich ist unser Eroberer Mars zu sehr mit dem Flirt mit Venus beschäftigt. Zumal Venus auf Pluto zuläuft und ihn am 11.12. dann trifft. Der Flirt könnte recht leidenschaftlich ausfallen, doch beide Planeten stehen im Zeichen Steinbock. Und so ist die Vernunft und Verantwortung mit im Spiel, die vielleicht enttschäuschende Ergebnisse bringen.

Übrigens hält diese Venus-Pluto Konjunktion den ganzen Monat an! Unter dieser Konstellation ist die Liebe sehr tiefgehend und alles andere als oberflächlich. Allerdings krisengebeutelte Beziehungen können sich möglicherweise durch Pluto-Einflüsse auflösen. Sie halten ohnehin nicht mehr stand.

Doch nicht nur die partnerschaftlichen Beziehungen haben die Chance, sich zu transformieren. Die Beziehungen, die sich derzeit nicht mehr gut anfühlen, können wir verändern. Jedoch sollten wir aufeinander zugehen. Somit ist diese Verbindung zwischen Venus und Pluto ein Quell der Erneuerung.

Zudem erfahren wir Unterstützung einer wohlwollenden Merkur-Jupiter Verbindung.

Die Woche endet am 13. mit einer Quadratur aus Sonne und Neptun, die sich so auswirkt, wie bereits im allgemeinen Verlauf meiner astrologisch-spirituellen Vorschau erwähnt.

Zeichenwechsel

Astrologisch-spirituelle-Vorschau im Dezember: Zeichenwelchsel von mars und Merkur

Die Woche beginnt mit dem Zeichenwechsel von Mars in Schütze und Merkur in Steinbock. Der Schütze-Mars hat eine weniger kämpferische Energie als der Skorpion-Mars. Somit lassen wir, bildlich gesprochen, nicht mehr unsere Muskeln sprechen, sondern setzen Visionen in Taten um.

Merkur im Steinbock zielt auf eine klare Kommunikation ab. Erst überlegen, dann prüfen und anschließend handeln. Hoffen wir, dass unsere Politiker durch diesen Merkur-Typ beeinflusst werden.

Richtungswechsel

Astrologisch-spirituelle Vorschau im Dezember: Richtungswechsel

Am 19. Dezember findet ein Richtungswechsel von zwei Planeten statt. Venus wird rückläufig. Alle zwei Jahre ändert sie gefühlt ihre Richtung. Gefühlt deshalb, weil sie astronomisch weiter ihre normal Bahn zieht. Jedoch wirkt es astrologisch, als wenn sie rückwärts laufen würde. Ich habe eigens über die rückläufige Venus einen Blogartikel geschrieben, der Dich interessieren könnte.

Sie befindet sich im Steinbock. Und es geht um die Pflicht und Verantwortung in zwischenmenschlichen Beziehungen und in Bezug auf materielle Werte. Da passt der Rauhnacht-Brauch vor Jahresende, seine Schulden zu begleichen und Geliehenes zurückzugeben. Alles gehört an seinen Platz. Geldausgaben wollen überdacht werden und wir achten dabei auf Qualität. Für das Weihnachtsgeschäft bedeutet es, nicht die Masse macht es, sondern die Klasse.

So werden auch unsere Beziehungen unter die Lupe genommen. Vielleicht müssen wir dem einen oder anderen nun Grenzen aufzeigen, was wir ungern tun. Oder wir stellen Bedingungen, die nur bedingt erfüllt werden.

Nachhaltigkeit und Dauerhaftigkeit sind ebenfalls Begriffe, die in diesen Themenbereich passen.

In dieser Zeit können alte Kontakte wieder auftauchen oder wir erinnern uns an alte Traditionen.

Chiron wird wieder direktläufig und geht mit Merkur eine schwierige Verbindung ein. Natürlich hatten wir das dieses Jahr schon. Da heißt es, hinschauen, wo die wunden Punkte und blinden Flecken in unserem Leben sind. Möglicherweise haben sie ja mit (alten) Beziehungen zu tun. Sei vorsichtig mit Deinen Worten, damit sie nicht wie Messer stechen.

Vollmond im Zwilling

Astrologisch-spirituelle-Vorschau für Dezember 2021: Vollmond im Zwilling

Die astrologisch-spirituelle Vorschau für Dezember beschert einen sehr schönen und glückversprechenden Vollmond. Die Sonne steht noch im Schützen und geht einen vielversprechenden Aspekt zu Jupiter ein. Gleiches macht der Zwillings-Mond, der der Sonne gegenüber steht.

Wir können die Energie zielgerichtet und schöpferisch nutzen. Pläne schmieden. Vielleicht fällt uns ja ein unterstützendes Ritual für diesen Vollmond ein, wie wir unsere Visionen erreichen können.

Weihnachtswoche

Astrologisch-spirituelle Vorschau im Dezember: Weihnachtswoche

Diese Weihnachtswoche hat es in sich! Fangen wir langsam an und nehmen dann Fahrt auf.

Zunächst geht die Sonne am 20., vor ihrem Zeichenwechsel, noch eine positive Konstellation mit Jupiter ein. Das macht gute Laune und aktiviert unseren Optimismus.

Zusätzlich unterstützen uns die Planeten Uranus und Merkur. Vielleicht wäre das ein guter Tag für die Weihnachtseinkäufe.

Und am 21. Dezember wechselt die Sonne dann auch in den Steinbock. Damit wären nur insgesamt vier Planeten im Steinbock. Es ist Wintersonnenwende und kalendarischer Winteranfang. Wir erleben den kürzesten Tag und die längste Nacht des Jahres. Danach werden die Tage wieder länger und es werde Licht!

Es gibt eine Vielzahl von Bräuchen, wie wir diese magische Nacht feiern können. Für manche Menschen beginnen die Rauhnächte bereits und sie reinigen und räuchern ihre Wohnräume.

Was sagt die astrologisch-spirituelle Vorschau zu Weihnachten

Astrovorschau für Dezember: Weihnachten

Ausgerechnet an Heiligabend wird das Quadrat zwischen Wassermann-Saturn und Stier-Uranus exakt. Ausgerechnet! Doch wir haben diese Verbindung praktisch schon das ganze Jahr durchlebt. Sie wird als einer der Faktoren für die aktuelle Situation genommen. Die Gesellschaft im Großen und die Familien im Kleinen werden gespalten. Dieser Zersplitterung ist mittlerweile nichts Neues mehr.

Immerhin befinden wir uns in einer Zeit der großen Veränderungen. Das Wassermann-Zeitalter scheint sich damit richtig einzuruckeln. Vielleicht gibt es noch einmal einen Lockdown, der dann Menschen nicht zusammenkommen lässt.

Da Mond und Mars ungünstig stehen, fühlen wir uns emotional überfordert. Womöglich wollen wir uns und unseren Lieben ein besonders schönes Fest bereiten und geraten dadurch total unter Stress. Lass den Perfektionismus weg und sei nicht so pingelig. Wahrscheinlich merkt keiner, wenn die Tischdecke nicht zur Serviette passt. Take it easy, dann gelingt auch Weihnachten unter diesen Bedingungen! 🎄

Eine gute Tat

Am 25. stehen Mars im Schützen und Chiron im Widder in einem förderlichen Aspekt zueinander. Damit ist das Potential für Heilung möglich. Eine gute Tat, eine hilfreiche Hand bewirken dann genau das Wunder der Weihnacht. Und wenn es nicht die Tat sein kann, dann vielleicht ein ehrliches Gebet. (Merkur-Neptun)

Durch die exakte Venus-Pluto Konjunktion wird schwingen noch wahre Gefühle mit.

So endet die astrologisch-spirituelle Vorschau für Dezember: nur schöne Aspekte

Jahresausklang am Jahresende

Das Jahr klingt wechselhaft aus. Gut ist, dass Jupiter nun endgültig in den Fischen gelandet ist. Die Hoffnung keimt damit auf, dass sich die Lage zum Guten wendet. Dass alle Neuerungen des Jahres 2021 sich zum Wohle aller auswirken.

Dann trifft Merkur zuerst auf die Venus und dann auf Pluto. Wenn Du verbal das Unterste zu oberst hochgeholst, wähle die Worte weise und mit Liebe.

Das Sonne-Chiron-Quadrat am 30. macht uns müde und ein wenig traurig oder einsam. Ein geselliges Silvesterfest wird abgesagt? Ob da Mars und Saturn unterstützen können? In der Kombination könnten wir eigentlich noch so einiges abarbeiten.

An Silvester gehen Mars und Mond in dem Feuerzeichen Schützen eine Verbindung ein. Achtung mit dem Feuer!

Spirituelle Botschaft – Reiß Dich noch mal zusammen

Die geistige Welt hat mir dieses Mal eine sehr knappe Botschaft gegeben. Wir sollen uns noch einmal zusammenreißen, dass kein böses Blut fließt und keine unbedachten Worte gesprochen werden.

Stattdessen lieber mit den Lichtern unseres Adventskranzes oder einer Kerze meditieren, damit wir in Ruhe kommen.

Ritual zur die Johannisnacht

Sammele allerlei Kräuter und Blumen, die es derzeit noch gibt und trockne sie. Sie sollten zum 21. Dezember komplett getrocknet sein.

Schreibe alles auf, was Dich in diesem Jahr geärgert, genervt, gekränkt, gelähmt hat. Verbrenne dann diesen Zettel zusammen mit den getrockneten Kräuter. Bitte nicht in geschlossenen Räumen verbrennen, sondern im Freien.

Hat Dich diese Reihe der monatlichen astrologisch-spirituellen Vorschau interessiert? Möchtest Du regelmäßig meine Monatsprognose lesen, dann abonniere, auf Facebook meine Fanpage.

Hier in meinem Blog vertiefe ich immer wieder astrologische und spirituelle Themen.

Übrigens, meine astrologisch-spirituelle Vorschau für den Dezember beinhaltet allgemein gehaltene Aussagen. Wenn Du mehr über Astrologie und die Wirkung der Planeten auf Dein persönliches Horoskop erfahren, dann kontaktiere mich per E-Mail, um einen Beratungstermin zu vereinbaren.

8 Kommentare

  1. Wieder sehr erhellend! Danke, liebe Sabine!

  2. Liebe Sabine,
    vielen Dank für Deine wertvollen und doch kostenlosen Monats“vorschauen“. Ich liebe sie und bewundere jedes Mal aufs Neue Dein tiefes Wissen… da wirkt so viel in den Sternen und bleibt doch für die meisten Menschen unbemerkt… „Reiß Dich zusammen“… na gut, für ein paar Tage wird’s noch gehen 😉
    Herzliche Grüße
    Alexandra

    • Liebe Alexandra,
      danke für Deine wertschätzenden Worte. Die anstrengende Zeit dauert ja schon so lange, doch je weniger wir dagegen ankämpfen, sondern mitschwimmen, desto weniger verausgaben wir uns. Doch auch das Mitschwimmen will gelernt sein.
      Liebe Grüße aus Köln
      Sabine

  3. Liebe Sabine, danke für den interessanten Beitrag. Tolle Erklärungen, welche Du mit den Bildern super unterstützt.

    • Liebe Corinna,
      ich danke Dir für Deinen wertschätzenden Kommentar :-).
      Viele Grüße Sabine

      • Liebe Sabine,

        ich finde deine ausführlichen Monatsvorschauen so hilfreich und danke Dir sehr für dieses Geschenk:-). Ich schaue immer wieder im Laufe eines Monats hinein und finde oft eine Erklärung für das, was ich erlebe. Dann kann ich oft entspannter damit sein ;-).
        Liebe Grüße Sabine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.