Astrologisch-spirituelle Vorschau für Mai 2021

Astrologisch-spirituelle Vorschau Mai

Die astrologisch-spirituelle Vorschau für den Mai 2021 zur besseren Zeitplanung

Meine astrologisch-spirituelle Vorschau für den Mai gibt Dir Auskunft über die wichtigsten Planetenkonstellationen und Einflüsse. So kannst Du die Energie effektiv nutzen und einsetzen. Wenn Du an den Stellen, die besonders betroffen sind, Planeten oder sensible Punkte hast, dann wirst Du die Effekte stärker merken.

Außerdem habe ich die geistige Welt um eine spirituelle Botschaft gebeten, die Du am Ende dieses Blogbeitrags lesen kannst. Falls Dich Schamanismus und spirituelle Methoden fesseln, dann interessieren Dich vielleicht meine schamanische Heilreisen.

Astrologische-spirituelle Vorschau für den Mai

Allgemeine Planetenverteilung

Der Monat startet mit vielen Planeten im Zeichen Stier. Noch am letzten Apriltag treffen sich die Sonne und Uranus. Feuer und Luft. Wundere Dich also nicht, wenn Du vor Ideen übersprühst und sie gar nicht zu bändigen weißt. Es kann passieren, dass Du immer wieder plötzliche geistige Impulse bekommst. Nutze die Zeit, wenn Du (neue) Projekte planst, sammel einfach Ideen, denn es könnten ein paar unkonventionelle Einfälle dabei sein. Womöglich fühlst Du Dich nervöser als sonst, dann wandle die Energie in Kreativität um. Vielleicht kommt auch ein rebellischer Zug in Dir hoch, weil Du Dich eingesperrt fühlst. Mein Vorschlag: Mach doch spontan eine online Walpurgisnacht oder Tanz in den Mai!

Bald schon verlagert sich die Stier-Konzentration auf das Zeichen Zwillinge.

Pure Weiblichkeit durch Venus-Lilith

Pure Weiblichkeit

Venus wird am 2. Mai sich mit der freien wilden Lilith verbinden. Mach, was Dir Spaß bringt. Frei und ungezwungen, das paßt auch mit der harmonischen Merkur-Pluto Verbindung. Pure wilde Weiblichkeit. Zeig Deine unabhängige Frau! Dann willst Du tiefgehende Gespräche führen, kein Blatt vor den Mund nehmen, allerdings auch keine verbalen Ohrfeigen verteilen.

Einen Tag später geht die Venus eine schöne Neptun-Verbindung ein. Du wirst sanft, ziehst Deine rosa-rote Brille an und bist romantisch veranlagt. Optimal für einen Beziehungstag. Dagegen ist Merkur nicht so friedlich. So könnte die Kommunikation sehr philosophisch werden, mit Hang zum Prinzipien reiten oder Missionieren. Oder Du neigst dazu, andere nicht zu Wort kommen zu lassen. Hochtrabendes oder hohles Gequatsche, ohne den nötigen Sinn und Verstand.

Saturn in Spannung

Saturn Spannung

An diesem Tag gibt es noch eine Saturn-Sonne Spannung. Saturn steht weiterhin in der Konstellation mit Uranus, die für die derzeitige Pandemie Situation zuständig ist. Dazu habe ich mich auch in der Monatsprognose Februar geäußert. Durch das Sonne-Saturn Quadrat werden zur Ordnung gerufen, fühlen uns begrenzt oder einsam. Kurz uns geht die Situation ziemlich auf die Nerven!

Da derzeit noch kein Entrinnen aus dem Würgegriff der aktuellen Situation gibt, müssen wir weiter flexibel bleiben. Das Saturn-Uranus Quadrat ist immer noch da, auch wenn es aktuell nicht so exakt ist. So heißt es weiterhin, eigene Meinung bilden und seine eigene Haltung wahren. Das könnte für mache unter uns schwer werden, wenn beispielsweise das Thema Impfen in absehbare Nähe rückt.

Merkur und Venus in Zwilling

Astrologisch-spirituelle Vorschau

Am 4. wechselt Merkur ins Zeichen Zwilling, wodurch wir mit einem geistig angeregtem Monat rechnen, bis Merkur dann Ende Mai rückläufig wird. Davon später mehr. Die Zeitqualität steht für regem Austausch und gute Kopfarbeit.

Bevor Venus dann am Wochenende ebenfalls in die Zwillinge wechselt, geht sie noch ein heißes Rendezvous mit Pluto ein. Das könnte eine intensive Liebesnacht bedeuten oder Du entdeckst tolle Talente in Dir, die sich noch nicht gezeigt haben. Auch die Beschäftigung der Themen Werte und Geldangelegenheiten fallen Du auf fruchtbaren Boden. Übertreibe es nicht mit dem Geldausgeben am 8. Mai, denn Venus steht in einer herausfordernden Position zu Fülleplanet Jupiter. Der macht alles groß – auch Geldausgaben. Achte auf Dein Geld!

Nun ist Venus in den Zwillingen und wir sind mit unseren Lieben in gutem Kontakt. Dadurch profitieren wir von einer angeregten Stimmung. Wir wollen raus und uns mit anderen Menschen treffen.

Merkur, Sonne und Mars: Woche vom 10. bis 16.

In der Woche vom 10. bis 16. Mai ist viel los. Zu Anfang ist Merkur involviert. Wir haben zunächst eine positive Verbindung mit Chrion. Vielleicht empfängst oder liest Du heilende und tröstende Worte. Tags darauf stehen die Chancen sehr gut für neue Ziele, die Du gedanklich schriftlich festlegen solltest. Vielleicht sind sie schicksals-weisend.

Mars geht am 12. Mai zwei sehr unterschiedliche Kombinationen ein. Einmal in Spannung mit Chiron. Ich sage nur AUA durch verletzte Gefühle, geschwächter Kampftgeist oder reduzierte Vitalkraft. Mars steht auch für den Kopf. Also wundere Dich nicht, wenn Du an Kopfschmerzen leidest. Gleichzeitig wird er vom Stier-Uranus unterstützt. Wenn Du verletzlich bist, dann lass Dir was Ungewöhnliches zugutekommen. Das kann ein Online Workshop für die Sinne sein oder sonst etwas, was mit Technik, Individuellem, Sinnlichkeit, Genuß, Weiblichkeit oder Kreativem zu tun hat.

Kommunikations- und Denkplanet am Feiertag (13. Mai)

Und da Merkur, unser Kommunikations- und Denkplanet, noch eine vielversprechende Kontaktaufnahme zu Saturn hat, fällt uns strategisches Denken und Planen leicht. Wir sind mit klarem Kopf bei der Sache.

Jupiter zieht in die Fische

Jupiter, der Planet für Horizonterweiterung, Wissensaneignung, Glaubensangelegenheiten und visionäre Gedanken, wechselt für drei Wochen in das Zeichen Fische, bevor er rückläufig wird. Sein Lauf ist ungleichmäßig. Die ersten viereinhalb Monate saust er durch das Zeichen und wechselt dann in das nächste. Nach drei Wochen kommt er rückläufig zurück und braucht dann den Rest des Jahres bis er wieder zum Punkt seiner Rückläufigkeit ankommt.

Die Fischezeit ist gekennzeichnet durch die Anbindung an etwas viel Größeres, als Du es Dir vorstellen kannst. Eine hochspirituelle Zeit. Empathie und Mitgefühl werden sich zeigen. Doch Du darfst dabei nicht den Boden der Realität verlieren. Mein Tipp ist zu vertrauen und Deine Intuition einzusetzen, wenn Du Entscheidungen treffen musst. Bereits getroffene Entscheidungen kannst Du optimieren und verpasste Chance mit guter Energie speisen. So verwirklichen sie sich schließlich doch noch.

Venus in Harmonie

Am Folgetag verbandelt sich die Venus sowohl mit Chiron als auch mit dem Mondknoten. Tu Dir was Gutes, Wellness, Inspiration Deiner Talente, geistige Nahrung. Durch den Kontakt zum Mondknoten ist eine Verbindung zu einem wichtigen Menschen gut möglich. Vielleicht eine unterstützende schicksalshafte Begegnung. Den 20. kannst Du für Themen wie beispielsweise Partnerschaft, Geld, Körper, Kunst, Schönheit oder Ästhetik nutzen. Ein Realitäts- oder Ordnungscheck fällt auf fruchtbaren Boden. Da auch der Mond sich positiv einfügt, kannst du mit einem sehr schönen Tag rechnen.

Die Woche vom 17. bis 23. Mai beinhaltet hauptsächlich Sonne und Venus Verknüpfungen mit unterschiedlichen anderen Planeten. Fangen wir direkt mit Sonne Trigon Pluto an. Eine intensive Kombi, die Bärenkräfte aktiviert. Du bist mit Leidenschaft dabei. Alphaweibchen/männchen und Krisenmanager/in als Schlagworte.

Astrologische Vorschau für das Pfingst-Wochenende

Außerdem tritt die Sonne in die Zwillinge. Zwillingsenergie ist leicht und luftig, geistig anregend. Oberflächlich und verbindend. Eigentlich eine prima Zeit für einen Kurzurlaub zu Pfingsten, jedoch nicht für ferne Ziele. Lass Dir Deinen Optimismus nicht vermiesen, nur weil Du nicht doch verreisen kannst.

Der Pfingstsonntag steht unter einer Spannung von Merkur und Neptun. Solltest Du intensive Denkarbeit leisten müssen, dann kannst Du schnell abgelenkt sein. Daher empfehle ich Pfingsten, als Entspannungswochenende zu nutzen. Auch kann es zu Missverständnissen kommen oder Du läufst Gefahr, betrogen zu werden. In welcher Form auch immer.

Der 23. Mai bringt auch noch ein paar interessante Sternenkonstellationen hervor. Auf der anderen Seite verbindet sich die Sonne mit Neptun. Dadurch kommt der Wille sanfter rüber, dabei hast Du einen Blick auf das Gemeinwohl oder andere Menschen. Du kannst Dich gut für andere Menschen einsetzen und es ist zu Deinem Besten.

Außerdem wird Saturn rückläufig. Wenn es Dir an Geduld mangelt oder Du mit alten Themen wieder konfrontiert wirst, dann schiebe es auf den Saturn.

So endet die astrolgoisch-spirituelle Vorschau Mai

Die letzte Mai-Woche steht unter dem Stern des rückläufigen Merkurs. Doch vorher haben wir am 27. ein Venus-Neptun Quadrat. Quadrate beinhalten immer Anstrengungen und Herausforderungen. Hier ein paar Szenarien: Wischi-Waschi-Energie in der Beziehung. Kann auch Täuschung oder Auflösung beinhalten. Das Geld zerrinnt Dir zwischen den Fingern. Dir fehlt die Achtsamkeit in menschlichen Begegnungen.

Zum letzten Wochenende geht Merkur dann eine enge Verbindung zu Venus ein, eine kameradschaftlich-kommunikative Stimmung breitet sich aus.

Merkur Rückläufigkeit

Der Monat verabschiedet sich mit dem rückläufigen Merkur. Genaue Einzelheiten kannst Du in meinem ausführlichen Blogartikel nachlesen. Soviel sei gesagt, diese Zeit von drei Wochen plus jeweils eine Woche vor und nach der Rückläufigkeit ist geprägt von Irrungen und Wirrungen. Kommunikation, Denken und Handel(n) laufen quer. Trage die Zeit mit Fassung, Humor und Gleichmut. Aufregen bringt nichts. Setzt Dich an die aufgeschobenen Papierberge oder Pflichtübungen und arbeite sie ab, das klappt in dieser Phase erstaunlich gut!

Zum guten Schluss klingt der Mars mit einem Trigon zu Neptun aus. Trigone sind gern gesehene Konstellationen. Bei Deinem ganzen Tun hast Du an diesem Tag die anderen im Blick. Du bist setzt Dich empathisch für andere ein.

Spirituelle Botschaft

Diese astrologisch-spirituelle Vorschau für Mai ist natürlich nur mit der Botschaft aus der Anderswelt vollständig.

In der ersten Monatshälfte geh in die Tiefe und verbinde dich mit der Erdenergie. Nimm sie mit alle Deine Sinnen auf. Die Erde gibt Dir Halt in der aktuellen Zeit. Vertiefe Dich.

In der zweiten Monatshälfte tauche langsam auf und bringe die Erkenntinis der Tiefe an die Oberfläche. Teile sie den Menschen mit und gehe in Kontakt. Es ist zwar wichtig, immer wieder in Ruhe zu kommen, doch achte, dass Du nicht vereinsamst. Richte Deine Energie nach Außen. Und kehre immer wieder in Dein innerstes Reich zurück. Verbinde Dich auf die Art, die möglich ist, mit anderen.

Das Krafttier des Monats ist die Heuschrecke. Nimm die Energie der Heuschrecke als Wegbegleiter für den Mai. Tritt die Heuschrecke in Dein Leben, so lädt sie Dich ein, Dein Leben auf leichte Weise zu leben. Nutze die Möglichkeiten, die sich ergeben und jongliere mit ihnen. Die Heuschrecke unterstützt Deine kreative, spielerische und offene Seite. Zeige Deine Dankbarkeit für die Leichtigkeit, in dem Du Dich an der Luft bewegst und Dich vom Wind tragen läßt. Auch Deine Ideen. Hüpfe vor Freude von Grashalm zu Grashalm. Das Krafttier Heuschrecke macht Dich auch auf das Thema Hingabe und Erneuerung aufmerksam. Nur wenn Du Dich auf eine Sache konzentrierst und den Fokus hältst, dann wird auch das Ergebnis gut. Gib Dich dieser Sache hin – voll und ganz. Und dann kannst du auch aus der alten Haut aussteigen und das Neue beginnen. Mit Leichtigkeit.

Krafttier Heuschrecke

Möchtest Du regelmäßig meine astrologisch-spirituelle Vorschau für jeden Monat lesen, dann empfehle ich Dir, meine Fanpage bei Facebook zu abonnieren.

Auch schreibe ich immer wieder über spirituelle Themen, die ich auf meiner Fanpage und in meinem Blog veröffentliche.

Diese astrologisch-spirituelle Vorschau für den Mai beinhaltet immer allgemeine weltliche Informationen, als auch persönliche. Interessierst Du Dich mehr für Astrologie und die Einflüsse der Planeten auf Dein persönliches Horoskop, dann berate ich Dich gerne. Kontaktiere mich per Email.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.