Astrologisch-spirituelle Vorschau für September 2021

Astrologisch-spirituelle Vorschau für September 2021:

Die astrologisch-spirituelle Vorschau für September

Der Sommer ist vorbei, mereologisch ist es nun Herbst. Und in diesem Monat könnte die astrologisch-spirituelle Vorschau für September besonders interessant ausfallen.

Es stehen Wahlen an und ich bin einmal gespannt, wie sie ausfallen, denn sie stehen unter dem Einfluss von Neptun und dem rückläufigen Merkur. Vielleicht ist das Geschehen im Außen spannender als die eigenen Themen?

Sollten die umlaufenden Planeten in Aspekte zu Deinen Geburtsplaneten eingehen, dann wirst Du den Einfluss stärker merken. Wenn Du wissen möchtest, in welchem Haus sich die Verbindungen befindet, dann kannst Du mich gerne kontaktieren. Astrologisch gesehen ist ein Haus der Lebensbereich gemeint, in dem sich die Konstellation auswirkt. Sollte Deine Neugier auf Astrologie geweckt sein, dann freue ich mich auf einen Kontakt.

Wie jedes Mal erhältst Du eine spirituelle Botschaft von der geistigen, die Du am Ende dieser astrologischen Vorschau lesen kannst. Vielleicht regt diese Botschaft Dein Interesse am Schamanismus an? Wenn ja, dann gibt es unter den Blogartikeln noch einiges Wissenswertes zu lesen.

Astrologisch-spirituelle Vorschau für September und der allgemeine Verlauf

Astrologisch-spirituelle Vorschau für den September 2021

Dieser Monat steht zum Großteil im Zeichen von Jungfrau und Waage, da sich dort einige schnelle Planeten aufhalten. Abgesehen davon gehen verschiedene Himmelskörper Verbindungen mit Neptun ein. Neptun-Energie ist nie richtig konkret und greifbar.

Zu guter Letzt ist es mal wieder Zeit für den rückläufigen Merkur, den ich weiter unten natürlich genauer erklären werde.

Astrologisch-spirituelle Vorschau für September mit der Planetenverteilung

Astrologisch-spirituelle Vorschau für September: Planetenverteilung zu Beginn des Monats September

Wenn sich die Sonne im Tierkreiszeichen Jungfrau befindet, dann können wir uns gut mit Routine- und Alltagsaktivitäten beschäftigen. Typisch sind Aufräumen, Ausmisten, Sortieren und Ordnen. Sommerkleidung in den Keller und Herbst-Winter-Garderobe in den Schrank. Auch eignet sich die Zeit, detailliert zu planen.

Eigentlich, wenn da nicht die Konstellation zwischen Mars und Neptun wäre. Mit Mars im Gepäck haben wir viel Tatkraft und können zielstrebig handeln. Jedoch grätscht Neptun immer wieder dazwischen, weil er uns ins seichte Wasser lenkt. Damit müssen wir uns anstrengen, bei der Sache zu bleiben. Wir werden schnell abgelenkt oder verlieren uns in Details. Es kann auch zu Schwindeleien kommen, deswegen um den 2. herum gesagtes überprüfen, bevor wir es für bare Münze nehmen.

Wenn wir allerdings unsere Phantasie, Inspiration, Intuition und Spiritualität mit einbeziehen, dann können wir durchaus zufriedenstellende Ergebnisse erzielen.

Venus und Merkur in der Waage unterstützen uns erfreulich bei allen Beziehungsangelegenheiten. Venus ist in ihrem Heimatzeichen. Dabei bekommen sie noch Hilfe von Lilith und dem Mondknoten in den Zwillingen. Vielleicht kommt es ja zu besonders wichtigen Kontakten.

Am 5. September gehen Merkur und der Wassermann-Saturn einen positiven Aspekt ein. Damit können wir uns sehr klar ausdrücken und gradlinig denken. Also optimal geeignet, um Dinge von Relevanz oder Business zu besprechen und auch Zukunftsprojekte zu planen.

6. September: Tag der Venus

Astrologisch-spirituelle Vorschau für September: Tag der Venus

Venus bildet zwei ganz unterschiedliche Aspekte. Einmal ein spannungsvoller zu Pluto und dann einen angenehmen zu Jupiter. Das Venus-Pluto Quadrat verspricht Leidenschaft pur, die jedoch überkochen kann, was wir nicht als angenehm empfinden. Vielleicht ist Missgunst, Neid oder Machtgebaren im Spiel. Das muss sich nicht auf dem sexuellen oder partnerschaftlichen Spielfeld zeigen. Auch könnten unsere Werte, materieller oder immaterieller Art, auf den Prüfstand gestellt werden.

Gleichzeitig gehen Venus und Jupiter diese sehr schöne Verbindung ein. Da wiederum kann die Liebe sich bestens entfalten, wenn wir die Kontrolle, Neid, Eifersucht und Machtspielchen ablegen.

Da Mars auch eine vorteilhafte Konstellation mit Pluto eingeht, haben wir viel Kraft. Die können wir sowohl im Sport, alltäglichen Dingen oder im beruflichen Umfeld ausleben.

Neumond im September

Astrologisch-spirituelle Vorschau mit Neumond im September

Der September beschert uns einen guten Neumond am 7., dem Wochenbeginn. Sonne und Mond begegnen sich in der Jungfrau und werden von Uranus im Stier unterstützt. Jeder Mondzyklus beginnt mit dem Neumond und so können wir diese Konstellation als guten Start für die nächsten 28 Tage nehmen.

Wenn wir etwas Neues beginnen wollen, dann ist das der optimale Tag. Uranus, der Veränderungsplanet unterstützt uns voll dabei. Die Veränderung kann sich schnell ergeben. Konstruktive Möglichkeit für berufliche Dinge.

Am 8. September sollten wir achtsam in unserer Kommunikation sein. Merkur steht Chiron gegenüber. Vielleicht finden wir für einen verletzen Menschen heilsame Worte oder unterstützen uns mit freundlichen Gedanken.

Venus in Skorpion

Astrologisch-spirituelle Vorschau für September: Venus in Skorpion

Zum Wochenende verlässt Venus ihr Heimatzeichen und begibt sich in das Zeichen Skorpion. Sie bleibt dort fast vier Wochen.

Die Energie von Skorpion ist sehr speziell. Auf der einen Seite tiefe Leidenschaft, auf der anderen Seite auch von Machtgefühlen und Kontrolle geprägt. Ähnlich wie die Konstellation am 6. September. Diese Gefühlspalette kann sich in der Liebe zeigen oder in jedem anderen Lebensbereich. Das hängt von unserem persönlichen Horoskop ab.

Auf alle Fälle kann sich die Energie im schlimmsten Fall zur Drama-Queen entwickeln, wenn die Venus-Themen nicht so bedient werden, wie die Diva es gerne hätte.

Sonne Opposition Neptun

Astrologische Vorschau: Sonne Opposition Neptun
Die Gegenüberstellung von Sonne und Neptun bedeutet, dass sich Bewusstsein und Unterbewusstsein gegenüber stehen. Wirklichkeit und Traum. Feuer und Wasser. Vitalkraft und Lebensfreude gegenüber Emotionen und Rückzug. Bei einer Opposition stehen wir dazwischen, die Balance zu bekommen kann mitunter sehr verwirrend und anstrengend sein.

Auch mangelt es uns mitunter an der gewohnten Konzentrationsfähigkeit. Ein Tipp ist mit dem Flow zu gehen, vielleicht auch nicht so viel von uns zu verlangen. Gönnen wir uns einen Tag der Wellness, Kino oder einen Spaziergang am Wasser.

Wenn Mars dann am 15. in die Waage eintritt, dann ist unsere Mars-Kraft deutlich weicher als sonst. Mars steht für Aktivität, Handlungsbereitschaft, Mut oder Durchsetzungskraft. In Waage ist der sonst so zielgerichtete innere Krieger und Kämpfer harmonischer und diplomatischer. Wir gehen in dieser Zeit von zwei Monaten mehr auf unsere Mitmenschen ein. Wollen wir die Phase für viel zwischenmenschliche Aktivitäten in Freizeit und Beruf nutzen.

Schweirige Konstellation am 17. September

Astrologisch-spirituelle Vorschau September: Schwierige Konstellation am 17. September

Die Skorpion-Venus, die leidenschaftlich ihr Ding machen will, wird von Saturn begrenzt. Als wenn sie vor oder hinter einer Mauer stehen würde. In der Situation fühlen wir uns schnell enttäuscht, verletzt oder auch wie versteinert. Dann können Gedanken der Trennung entstehen. Am besten ist, nichts zu übereilen. Wir sollten versuchen, den anderen zu verstehen und uns fragen, was genau uns so triggert.

Magischer Vollmond im September

Magischer Vollmond im September

Am 21. haben wir einen Fische-Vollmond. Zudem steht der Mond in der Nähe von Neptun. Dieser Vollmond bringt eine sehr ruhige und gefühlsvolle Atmosphäre. Wir können gut träumen, also bitte mal darauf achten, welche Träume zu uns kommen. Auch ist es eine magisch-spirituelle Zeit, beispielsweise für Orakeln, Räuchern und Rituale. Vielleicht erhalten wir auch eine Botschaft aus von der geistigen Welt. Optimal auch, um anderen Menschen Gutes zu tun.

Dazu kommt noch eine schöne Merkur-Jupiter Konstellation. Jupiter, der Planet der Fülle, der Philosophie, des Glaubens regt die Vollmond-Stimmung an. In Kombination mit Merkur haben wir viele Gedanken, können Pläne schmieden, sind geistig rege. Optimal für Lernen und zukunftsorientierte Ideen.

Querdenker und verbale Entgleisung am 22. September

Astrologisch-spirituelle Vorschau im September: Merkur-Pluto Aspekt der Querdenker

Die astrologisch-spirituelle Vorschau für September hat nicht nur angenehme Momente. Um diesen Tag herum erleben wir leider keinen schönen Merkur-Pluto Aspekt. Die Stimmung ist aufgeheizt. Womöglich suchen Querdenker, Manipulatoren und Stänkerer ihre Plattform. Hitzige Debatten vor der Wahl. Die Meinung des anderen gilt nichts. Wir treffen Menschen, die uns von ihrer Meinung überzeugen wollen. Verbale Gewalt kann schnell in Handlung übergehen.

Da ist es besser, defensiv zu sein und sich nicht in irgendwelche Streitgespräche einwickeln zu lassen, sonst verkaufen wir noch unsere Seele. Doch wir wollen uns auch nicht den Mund verbieten lassen.

Die Sonne tritt am gleichen Tag in das Zeichen Waage ein. Das Tierkreiszeichen Waage wird mit den Eigenschaften wie Harmonie-liebend, diplomatisch, dem du zugewandt. Es ist das Zeichen für Beziehung und Begegnungen schlechthin. Doch auch Schönheit und Ästhetik werden der Waage zugeschrieben.

Außerdem steht am 23. die Skorpion-Venus Uranus im Stier gegenüber. Das wäre eine gute Konstellation für Flirt und mehr. Dates und Begegnungen unter Uranus-Einfluss sind eigentlich nicht langlebig, doch der Stier verleiht der Begegnung die Dauerhaftigkeit.

Was sagt die astrologisch-spirituelle Vorschau zur Bundestagswahl

Bundestagswahl

Die Sterne stehen durchweg günstig, was die Bundestagswahl betrifft. Die Menschen werden zur Wahl gehen und Pluto-Merkur Konstellation klingt bereits ab. Somit dürfen wir mit einer hohen Beteiligung rechnen, ohne größere Probleme.

Da der Zwillings-Mond in der Aspektfigur eines Dreiecks mit eingebunden ist, könnte der Ausgang einen Richtungswechsel andeuten. Anders vielleicht als die Vorhersagen uns mitteilen. Der Wassermann-Saturn fördert ebenfalls, dass Altes abgelegt wird und das Neue eine Perspektive erhält.

Rückläufiger Merkur ab dem 27.

Spannend können die Koalitionsverhandlungen werden, denn Merkur wird am 27. für drei Wochen rückläufig. Ich berichte immer über den rückläufigen Merkur, der mitunter uns zum Wahnsinn treibt. Ich lade alle ein, meinen Blogartikel dazu zu lesen. Es macht durchaus Sinn, eine entspannte Haltung einzunehmen. Und was die Koalitionsgespräche angeht, die könnten ganz schön kniffelig werden.

So endet die astrologisch-spirituelle Vorschau für September: Liebe

Liebe im September

Zum Monatsende werden wir noch mit zwei positiv gewerteten himmlischen Verbindungen belohnt.

Die Venus bandelt sozusagen mit Neptun an. Vielleicht haben wir ja Begegnungen am 23. September gehabt, die wir ausbauen möchten. Mit einem Schuss Romantik und Phantasie können wir unsere Chancen erhöhen.

Der Aspekt der Nachhaltigkeit wird noch von dem Sonne-Saturn Trigon unterstützt.

Spirituelle Botschaft – Fackel und Glühwürmchen lassen uns erstrahlen

Fackel

Ich habe die geistige Welt um eine Nachricht gebeten. Sie teilt uns mit, dass wir uns im September noch so viel und so oft wie möglich draußen im Freien aufhalten sollen. Wir sollen noch so viel Sonne wie möglich tanken, bevor das Licht schwindet. So werden wir das Licht brauchen, wenn die Dunkelheit im Spätherbst und Winter kommt.

Die geistige Welt schickt das Bild der Fackel. Diese Fackel, unsere Fackel, sollen wir hochhalten. Um uns zu zeigen und uns zu leuchten. Wir sollen strahlend vorausgehen. Unser Licht nicht unter den Scheffel stellen. Allerdings nicht zum Angeben, nur um anderen einen Weg aufzuzeigen.

Die Fackel bedeutet, dass wir Licht ins Dunkle bringen. Licht in Situationen und Klarheit in Angelegenheiten, die wir zunächst nicht lösen können oder konnten. Das Licht der Fackel bringt uns Erfolg, denn wir können unsere eigenen Qualitäten sehen.

Glühwürmchen

Weiterhin wurde mir das Bild des Glühwürmchens geschickt. Ein Glühwürmchen ist ein kleines Insekt, welches enormes Licht erzeugen kann. Wir verbinden mit diesem tanzenden Lichtpunkt gute Botschaften.

Wofür das Krafttier Glühwürmchen steht

Das Glühwürmchen steht für Nachrichten in Liebesangelegenheiten. In meiner Vorschau kam das Beziehungsthema mehrfach vor. Da es nur bei Dunkelheit zu sehen ist, bringt es Helligkeit in ein Beziehungsthema, das von Angst besetzt ist. Wäre es nicht schön, wenn sich diese Angst auflösen könnte? Vielleicht deckt es gar ein Geheimnis, eine falsche Vorstellung oder Täuschung auf.

Weiterhin bitten diese Käfer uns, dass wir unser inneres Leuchten nicht verlieren, sondern daran arbeiten. So wie die hochgehaltene Fackel uns leuchtet im Außen, so erinnern uns die Käfer an unsere inneres Licht. Dieses Licht kann uns eine Orientierungshilfe sein und damit auch auf andere strahlen.

Wie wunderbar diese beiden Bilder zueinander passen. Ich hoffe, dass alle ihre innere Strahlkraft nach außen bringen.

Wenn Du regelmäßig meine astrologisch-spirituelle Vorschau lesen willst, dann lade ich Dich ein, auf Facebook meine Fanpage zu abonnieren.

Auf meinem Blog veröffentliche immer wieder interessante Artikel über astrologische und spirituelle Themen.

Meine astrologisch-spirituelle Vorschau für den September beinhaltet sowohl allgemein gehaltene als auch persönliche Informationen. Bei mehr Interesse an Astrologie und die Planeteneinflüsse auf Dein persönliches Horoskop, kontaktiere mich per Email. Wir vereinbaren einen Beratungstermin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.