Vortrag „Phänomen Verlorener Zwilling“

Vortrag: Verlorener Zwilling

Am 29.01.2017 fand die Ladies Lounge im Tor28 in Köln statt. Da ich Mitfrau im Netzwerk Femme Total bin, hatte ich einen Stand und hielt einen Vortrag. Das Thema meines Vortrages war „Das Phänomen: Verlorener Zwilling“.

In den Astrologischen Symbolaufstellungen treffe ich immer wieder auf Klienten mit dem sogenannten „Verlorener Zwilling“ Merkmal.

Manche von Ihnen haben vielleicht schon von dem „Verlorenen Zwilling oder Mehrling“ gehört. Dieser Begriff ist in den letzten Jahren immer wieder im psychologisch-spirituellem Bereich aufgetaucht. Manche kennen den Begriff „vanishing twin“, womit besagter „Verlorener Zwilling“ gemeint ist. Vielen ist dieses Thema jedoch unbekannt. Dabei kann das Wissen darüber, vielen Menschen eine neue Sicht auf die Dinge geben und vieles im Leben der Betroffenen erklären.

Mit meinem Vortrag möchte ich ein wenig Licht ins Dunkle bringen und über das Thema informieren. Es gibt Menschen, die eine Disposition dafür haben. Ich möchte aufklären und diesen Menschen aufzeigen, dass es kein Drama ist, sondern ein Teil ihrer Lebensgeschichte. Es geht darum, die Muster dahinter zu erkennen und dann Loszulassen. Ich gebe Ihnen ein paar Hintergründe, Auswirkungen und auch Lösungsmöglichkeiten.

Die moderne Wissenschaft, da sind die Niederländer besonders führend, hat mit ihren hochspezialisierten Ultraschallgeräten in den letzten 10 – 15 Jahren folgendes festgestellt. 30 – 60% aller Schwangerschaften sind Mehrlingsschwangerschaften. Rund 10% aller Geburten sind Mehrlingsgeburten.

Wo bleibt der verschwundene Zwilling?
  • Wissenschaftlich geht man meistens von der natürlicher Selektion aus, d.h. eine hohe Rate an Missbildungen. Manche Embryos wachsen einfach nicht und sterben ab.
  • Es gibt Föten, die wie versteinert im Mutterkuchen eingewachsen sind. Sie sind in der späten Schwangerschaft gestorben Sie kommen kurz nach der eigentlichen Geburt als verhärteter Klumpen, der an die Plazenta geschmiegt ist.
  • Es kann vorkommen, dass, die Mutter dessen Körperwasser wieder aufnimmt. Er wird plattgedrückt und liegt beinahe wie ein Blatt Papier in der Gebärmutter, das bei der Geburt mit herauskommt.
  • ….
Wo es den ganzen Vortrag zu sehen ist und die Auswirkungen

Derzeit ist er nur über Facebook sichtbar. Bitte diesen Link anklicken und dann etwas runter scrollen:

https://www.facebook.com/schamanismus.astrologische.symbolaufstellungen/?hc_ref=PAGES_TIMELINE

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.