Herzverbindung

Ich werde immer wieder von meinen Klienten ähnliche Fragen zum Thema „Lösen von Beziehungsfäden“ und der damit verbundenen Herzverbindung gefragt, weshalb ich hier einige beantworten möchte.

Was ist eine Herzverbindung?

Herzverbindung

Zunächst möchte ich das Wort Herzverbindung näher betrachten. Die Herzverbindung ist die energetische Ur-Verbindung zwischen zwei Seelen. Und damit meine ich nicht nur Menschenseelen, sondern die Verknüpfung mit Menschen, anderen Lebewesen oder Dingen. Wir sind mit allem und jedem verbunden. Mit Menschen, Tieren oder Pflanzen, selbst mit dem Gestein der Berge. Diese Verbindungen sind universell. Energetische Verbindungen gehören zu den spirituellen oder feinstofflichen Naturgesetzen.

Herzverbindungen sind Liebe pur. Selbst bei einem kompletten Cut auf der realen Ebene, überlebt das liebevolle Band der Herzen.

Kann ich die Beziehungsfäden mit Familienmitgliedern lösen? Und ist dann nicht die Herzverbindung zerstört?

Ja, Du kannst auch die Beziehungsfäden zwischen Dir und einem Familienmitglied, wie die Eltern oder Geschwister, lösen lassen. Das ist möglich und oft auch sehr hilfreich, weil dann die Energieebenen geklärter sind.

Die Herzverbindung zwischen Dir und Deinem Vater oder Deiner Mutter beispielsweise besteht dann trotzdem noch. So wie es physikalische Naturgesetze wie die Schwerkraft oder den Magnetismus gibt, so existiert auch dieses spirituelle Gesetz. Somit kann ich sie nicht zerstören, wenn ich die Beziehungsfäden löse.

Kann ich die Beziehungsfäden mit meinem Partner lösen?

Herzverbindung

Ja, auch das ist möglich. Warum auch nicht? Die Herzverbindung bleibt ja bestehen. Stell dir die Trennung von Energie wie ein Reset vor. Zurück auf einen neutraleren Zustand. Das kann für die Beziehung nur Vorteile bringen, denn sie wird dadurch wieder freier. Die Verwicklungen, die über Jahre entstanden sind, werden entwirrt und neutralisiert. So kann etwas Neues entstehen. Schließlich entwickeln wir uns über Jahre weiter.

Bleibt jedoch die Beziehung in alten Mustern hängen, kann sich nichts Neues bilden. Dieser Lösungsprozess ist weiterhin eine gute Möglichkeit sich aus Abhängigkeiten herauszuschälen.

Und seien wir mal ehrlich, nach ein paar Jahren Beziehung, egal in welcher Beziehungsform Du lebst (hetero, homo), irgendwann schleicht sich die Langeweile ein. Der Umgang mit der Partnerin oder dem Partner wird zur Gewohnheit. Du störst Dich an seinen oder ihren Marotten. Ganz allmählich schleichen sich Missstimmungen ein. Diese müssen gar nicht so gravierend sein, doch sie verhindern den freien Fluss der liebevollen Energie.

Energetische Trennung bedeutet energetische Reinigung

Herzverbindung fließt

Letztendlich ist das Trennen von diesen energetischen Verbindungen eine energetische Reinigung. Genau, wie das tägliche Duschen, dient dieser Prozess dazu, Negatives zu entfernen. Durch das Duschen willst Du Dich wieder frisch, sauber und wohlriechend fühlen.

Durch die energetische Reinigung entledigst Du Dich alter Anhaftungen, die Du meist nur subtil wahrgenommen hast. Daher ist es sinnvoll, regelmäßig Beziehungen energetisch zu klären, mit der Gewissheit, die Herzensverbindung bleibt bestehen. Daraus entsteht Neues und die Energie fließt wieder.

Wenn Du weitere Fragen zu diesem Thema hast, dann melde Dich bei mir per E-Mail.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.